Neue Hundedatenbank

Die Gemeindeverwaltung erfasst alle in der Gemeinde lebenden Hunde in einer neuen Hundedatenbank. Für deren korrekte Bewirtschaftung müssen verschiedene Daten konsequent erfragt und registriert werden. Deshalb ist es wichtig, dass die Hundebesitzer bei der nächsten Hundebesteuerung ihre Sachkundennachweise mitbringen. Die Besteuerung der Hunde ist wie im Vorjahr während des ganzen Monats Februar zu den regulären Schalteröffnungszeiten möglich.